Auf Initiative von Ian Jenkinson von maneco hat der CEEC eine Untersuchung zum Thema «Kostengünstiger Wohnraum in Hochhäusern in Europa» durchgeführt. Das Resultat wurde im Herbst in Rotterdam präsentiert und zeigt wie der CEEC eine dynamische und erfolgreiche zusammenarbeit über die Grenzen hinweg ermöglicht.

Die komplette Studie kann hier herunter geladen werden. 

Jahrelang schien es in der Immobilienbranche nur aufwärts zu gehen. Vor allem neue Wohnungen gingen weg wie «warme Semmeli». Seit letztem Sommer steigen die Leerstände im Wohnungsbau aber gar auf ein historisches Hoch. Schon jetzt braucht es grössere Anstrengungen, um neue oder leerstehende Flächen an den Mann oder die Frau zu bringen – selbst an guten Lagen in den grösseren Städten. Trotzdem wird unablässig weiter gebaut…Wir fragen: Wir fragen: Produzieren Investoren auf Halde am Markt vorbei? Geraten auch die Bestandesmieten unter Druck? Wie lassen sich Leerstände minimieren oder gar vermeiden? Mit welchen Wohnungen, Büros und Gewerberäumen behaupten Sie sich im Markt, auf welchen Produkten bleibt man inskünftig sitzen?

 

 

Das zweite Buch der maneco-Reihe ist soeben erschienen: «PQM - Qualitätsmanagement für Bauprojekte». Das neue Werk zeigt auf einfach und anschauliche Weise, wie sich ein PQM auch für kleinere oder mittlere Bauprojekte mit vertretbarem Aufwand implementieren lässt. maneco-Mitglieder können das Buch bis Ende Jahr noch mit 20% Rabatt direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen. Alle anderen bestellen das Buch am einfachsten direkt beim Verlag unter diesem Link. Dort ist das PQM-Buch auch in elektronischer Form erhältlich. 

Bereits wurden rund 1500 Exemplare des Generalplaner-Buchs verkauft. Nun ist die Neuauflage erschienen. Sie berücksichtigt verschiedene Inputs der Leserinnen sowie Leser und wurde um ein Kapitel zu neuen Technologien/Entwicklungen im Planungs- und Baubereich ergänzt. Das Buch kann für 48 Franken im Handel oder direkt hier beim Verlag gekauft werden. Demnächst wird auch die E-Book-Variante erhältlich sein.

Im Spätherbst folgt dann das PQM-Handbuch und circa im Frühling 2018 die französische Version des Generalplaner-Buchs. 

 

Kühle Köpfe trotz grosser Hitze: Am 21. Juni debattierte 18:15-Uhr Gespräche zur Bauökonomie über den Wandel von Industrie- zu Immobilienfirmen. Auf dem (gekühlten) Podium mit dabei waren: Patrik Schmid (Wüest Partner), Salome Grisard (Hiag Immobilien), Michael Hauser (Gesprächsleitung), Martin Geistlich (Geistlich Immobilia) und Sache Peter (Stv. Amtschef Amt für Raumentwicklung des Kantons Zürich).